PKM's Joint-Ventures in Kenia

PKM in Kenia

2008 hat PKM sich in Kenia in ein Joint Venture mit einem Kenianischen Partner etabliert. FAIRY FLOWERS Ltd. und und HADITHI PLANTS Ltd. liegt nordwestlich von Nairobi in Limuru. Das Projekt umfasst 35.000 qm Treibhausfläche zum Produktion von Schlumbergera und Rhipsalidopsis. Die Gewächshäuse sind mit Tischen, Schattenvorhänge und automatischer Bewässerung ausgestattet.

Umwelt und MPS

Es gibt viele Herausforderungen zu behandeln, wenn wir mit der Produktion auf anderen Kontinenten beginnen. Schnittblumen und Jungpflanzen ist
bereits ein wichtiger Wirtschaftszweig in Kenia, und somit ein bekannter Beruf. Management und Mitarbeiter sind dafür verantwortlich das die Pflanzen in Top-Qualität sind. PKM hat auch entschieden, biologische Bekämpfung in Kenia zu verwenden, und Hygieneanforderungen sind auf einem hohen Niveau. FAIRY FLOWERS Ltd. in Kenia besitzt das MPS-Zertifikat und hat 108 von 110 Punkten erhalten - aktualisiert 22. August 2013.

Elite-Pflanzen und Qualität

Da PKM sich bezüglich der hohen Qualität nicht auf Kompromisse einlässt, wird das gesamte Pflanzenmaterial vor dem versand nach Kenia in Dänemark getestet. Dies bedeutet, dass die Jungpflanzen die die Stecklingen für
FAIRYTALE FLAME® und FAIRYTALE FIRE® produzieren, aus Elite-Pflanzen von PKM stammen. Es gibt auch eine starke Betonung auf die Erhaltung der Qualität und Gesundheit in die tägliche Pflege der Pflanzen in Kenia.

Transport

Wie bereits erwähnt, gibt es eine sehr große Industrie sowohl von Jungpflanzen und Schnittblumen in Kenia. Dadurch ist es leicht, die Stecklinge zurück nach Dänemark zu erhalten. Sobald die Stecklinge geerntet werden, sind sie in Kartons und fahren nach Nairobi. Von dort fliegen sie nach Amsterdam danach das letzte Stück in LKW nach Dänemark. PKM empfängt so die Stecklinge in Dänemark ein paar Tage nachdem sie aus Kenia versendet wurde.

CSR

PKM ist ein international orientiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Dänemark, das sich an allen Orten der Erde, an denen das Unternehmen tätig ist, sozial engagiert. Daher ist CSR (Corporate Social Responsibility) ein wichtiger Teil des geschäftlichen Engagements in Kenia. Bei der Gründung von FAIRY FLOWERS Ltd. und HADITHI PLANTS Ltd. wurde für gute Arbeitsbedingungen gesorgt. U. a. gibt es Umkleideräume mit Schränken und Duschen, zudem werden die Mitarbeiter geimpft und jährlich auf HIV untersucht. Außerdem finanzieren wir Lehrer für eine Schule vor Ort und eine Schule in einem armen Massai-Gebiet, ein Kinderheim in Nairobi und einen örtlichen Jugend-/Sportverein.